Angiologie

Unsere Schwerpunkte

  • Erweiterung von Engstellen sowie Wiedereröffnung langstreckiger und langjähriger Verschlüsse von Ober-/ Unterschenkel- und Beckenarterien (Einsatz u.a. von Ballonkathetern, Stents, innovative Rekanalisations-
    systeme)
  • Diagnostik und Therapie bei Venenleiden
  • Gefäßmedizinische Diagnostik bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Bindegewebserkrankungen sowie bei Morbus Raynaud
  • Hochaktuelle Forschungsprojekte und Studien:
    z.B. Stammzelltherapie bei schweren Durchblutungsstörungen der Beine

Durch einen Kathetereingriff können die Beschwerden eines Patienten drastisch verbessert werden. Dennoch stellt dies immer nur einen Schritt dar: ebenso wichtig sind eine sorgfältige Diagnosefindung vorher und eine konsequente Nachbehandlung mit Medikamenten aber auch anderen Maßnahmen nachher.

Unser Ziel ist dabei, die Lebensqualität und die Prognose unserer Patienten nachhaltig zu verbessern und ihnen ein ständiger, kompetenter Ansprechpartner zu sein. Jährlich betreuen wir ambulant und stationär so mehr als 3000 Patienten.

Um eine in diesem Sinne erfolgreiche, umfassende Behandlung sicherzustellen und auch den Übergang zwischen der ambulanten und stationären Betreuung besser zu vernetzen, finden in unserer Klinik regelmäßig Konferenzen mit im Krankenhaus tätigen und niedergelassenen Gefäßspezialisten sowie auch anderen Fachdisziplinen statt. Dabei besprechen wir komplizierte Krankheitsbilder und treffen gemeinsam interdisziplinäre Therapie-Entscheidungen für eine optimale Versorgung unserer Patienten.

    

Kontakt

Stabsstelle "Internationale Patienten"
Domagkstraße 26
D - 48149 Münster

Mail: International-patients(at)­ukmuenster(dot)­de
Tel: +49 251 83 - 5 78 98