Einsatz eines Dolmetschers

Das UKM organisiert auf Wunsch des Patienten den Einsatz eines Dolmetschers, der während der Behandlungsphase des Patienten für mündliche und schriftliche Übersetzungen aus der eigenen in die deutsche Sprache und umgekehrt zur Verfügung steht. Zwingend vorgeschrieben wird die Hinzuziehung eines zertifizierten Dolmetschers für alle medizinisch relevanten Aufklärungen, insbesondere vor Operationen und anderen invasiven Eingriffen. Die Kosten für die Dienste der vom UKM vermittelten Dolmetscher sind vom Patienten selbst zu tragen. Für die korrekte Übersetzung sowie die Folgen möglicher fehlerhafter Übersetzungen übernimmt das UKM keine Haftung.

    

Kontakt

Stabsstelle "Internationale Patienten"
Domagkstraße 26
D - 48149 Münster

Mail: International-patients(at)­ukmuenster(dot)­de
Tel: +49 251 83 - 5 78 98